DHL Warenpost Labels drucken – kleine Waren schnell und günstig versenden

DHL Warenpost Labels drucken – kleine Waren schnell und günstig versenden

Zuletzt aktualisiert am · von
Simon Kollross

Die Wachstumsraten im Onlinehandel machen auch vor kleinformatigen und leichten Waren nicht Halt. Mit der DHL Warenpost hat die Deutsche Post DHL am 1. Juli 2020 ein neues Versandprodukt für Geschäftskunden vorgestellt, damit du als Onlinehändler schnell und günstig an deine Kunden versenden kannst. Erfahre hier alles rund um die Warenpost!

Für wen eignet sich die Warenpost?

Du bist E-Commerce-Händler und versendest regelmäßig kleinformatige Waren innerhalb Deutschlands? Dich nervt, dass deine Sendungen oftmals zu groß für einen Brief und zu klein für ein Paket sind? Du möchtest am liebsten die Vorteile der beiden Versandarten vereinen?

Dann ist die Warenpost das perfekte Versandprodukt für dich und bietet sich mit

  • mindestens L: 10,0 x B: 7,0 x H: 0,1 cm,

  • maximal L: 35,3 x B: 25,0 x H: 5,0 cm und

  • einem Höchstgewicht von 1 kg

als günstige, schnelle und zuverlässige Alternative mit Sendungsverfolgung und Regelzustellung am nächsten Tag an. Somit vereint sie die Schnelligkeit und Kosteneffizienz eines Briefes mit der Sicherheit und Transparenz eines Pakets.

Voraussetzungen zur Nutzung

In ihren Anfangstagen war die Warenpost ein Produkt der Deutschen Post, jetzt gehört sie zu DHL. Da es sich bei der DHL Warenpost um ein Produkt für Geschäftskunden handelt, musst du einen Vertrag mit DHL Paket abschließen oder die Warenpost zu deinem DHL Geschäftskundenvertrag hinzubuchen. Der Preis wird basierend auf der erwarteten Sendungsmenge individuell verhandelt, wobei du mindestens 200 Sendungen pro Jahr erreichen musst. Du erreichst das geforderte Sendungsvolumen pro Jahr nicht? Kein Problem! Mit unserem Sofortlabelkauf kannst du auch ganz einfach und bequem ohne eigenen Geschäftskundenvertrag und Mindestmenge Labels für DHL Warenpost erstellen.

Vorteile der Warenpost

DHL bewirbt in ihrer Infobroschüre zur Warenpost unter anderem folgende Vorteile:

  • Günstige Versandoption für kleine Waren

  • Zustellung in der Regel am nächsten Tag

  • Hohe Transparenz durch Sendungsverfolgung

  • Zuverlässiger Versand durch dokumentierte Zustellung

  • Zustellung an Packstationen, Postfilialen und Postfächer

  • Service GoGreen zubuchbar

Klimaneutral versenden mit Warenpost

DHL hat sich den klimaneutralen Versand zum Ziel gesetzt. Dies gilt auch für die Warenpost: Zwei von drei Warenpost-Sendungen werden bereits klimaneutral verschickt. Das geringe Gewicht und die kleinen Abmessungen der Warenpost machen sogar eine Zustellung per Fahrrad oder E-Bike möglich. Zusätzlich kannst du GoGreen für eine CO2-kompensierte Zustellung buchen.

Mit verschiedenen Empfangsoptionen und Live-Tracking profitieren deine Kunden von einer flexiblen Lieferung und die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Zustellung steigt. Indem du unzustellbare Sendungen an die nächste Filiale umleiten lässt, senkst du deine Retourenkosten und sparst zugleich zusätzliche Transportwege.

Wo kann ich die Warenpost einliefern?

Sofern du die Warenpost nur in geringer Stückzahl nutzt, kannst du diese in einen Briefkasten einwerfen. Größere Mengen musst du in einer Filiale der Deutschen Post abgeben. Eine Einlieferung deiner Warenpost über Paketzusteller, Packstationen oder Paketshops ist hingegen nicht möglich.

Sollte deine Sendungsmenge eine Stückzahl von 6 000 Sendungen pro Jahr übersteigen, erfolgt eine gesonderte Einlieferung. Zusätzliche Details hierzu erfährst du von deinem DHL-Ansprechpartner.

Wie kann ich Warenpost Labels drucken?

SimpleSell bietet dir mit direkten Integrationen zu deinen Marktplätzen und Shopsystemen einen einfachen und schnellen Weg, DHL Warenpost Labels zu drucken. So kannst du dich auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: dein Onlineshop.

Du musst nur unter Einstellungen > DHL Geschäftskundenversand das Produkt "Warenpost" hinzufügen und deine neue Teilname hinterlegen, die du mit dem Vertrag von DHL erhältst. Danach kannst du sofort Warenpost Labels für deine Bestellungen erzeugen und drucken und mit dem Versand beginnen. Die Sendungsnummern werden wie gewohnt automatisch an die jeweilige Verkaufsplattform übermittelt.

Simon Kollross
Über den Autor

Simon Kollross

Simon ist Geschäftsführer und Gründer von SimpleSell. Er ist leidenschaftlicher Problemlöser und Softwareentwickler. Sein Herz brennt für unsere Versandsoftware – er kennt wirklich jedes Feature auswendig. Für die Anliegen unserer Händler hat er stets ein offenes Ohr, denn sein erklärtes Ziel ist: SimpleSell soll den Versand so einfach und effizient wie möglich machen.