Versand vorbereiten 2.0 ist da – Features und Vorteile

Versand vorbereiten 2.0 ist da – Features und Vorteile

· von
Simon Kollross

Seit Mitte Mai steht die neue Version von "Versand vorbereiten" endlich allen Händlern zur Verfügung. Das Ergebnis zahlreicher Wochen der Konzeptions- und Entwicklungsarbeit kann sich sehen lassen: Basierend auf dem Feedback unserer Händler haben wir mit Versand vorbereiten 2.0 die Weichen für die Zukunft von SimpleSell gestellt. Was es mit diesem großen Update auf sich hat und welche Vorteile dir jetzt zur Verfügung stehen, verraten wir dir in diesem Beitrag.

Versandarten

Sobald du deine Paketdienste mit SimpleSell verbunden hast, musst du deine Versandarten anlegen. Eine Versandart besteht aus einem Versandprodukt eines Versanddienstleisters mit optionalen Zusatzleistungen. Du musst für jedes Versandprodukt, das du für den Versand von Bestellungen verwenden willst, eine eigene Versandart einrichten.

Screenshot: Versandart anlegen

Jede Versandart kannst du mit einem eindeutigen Namen versehen. Neben dem Versanddienstleister und dem Versandprodukt kannst du zudem ein optionales Standardgewicht und eine optionale Standardverpackung hinterlegen, sofern diese Angaben für den jeweiligen Paketdienst verpflichtend sind. Das spart dir beim Versand von Bestellungen noch einmal zusätzlich Zeit, da du die Sendungsdetails nicht jedes Mal manuell eingeben musst.

In den Einstellungen kannst du deine Versandarten per Drag-and-Drop sortieren, damit du die richtige Versandart in "Versand vorbereiten" schneller findest.

Verpackungen

Damit du beim Versand mit Versanddienstleistern, die genaue Paketmaße erfordern, nicht ständig die Abmessungen deiner Kartons eingeben musst, gibt es Verpackungen. Verpackungen sind benannte Verpackungsmaße, bestehend aus Länge, Breite und Höhe. Du kannst Verpackungen ähnlich wie Versandarten per Drag-and-Drop sortieren. Zudem hilft dir SimpleSell beim Anlegen der korrekten Verpackungsmaße: Direkt bei der Eingabe von Abmessungen werden mit dem Gurtmaß und der Summe aus längster und kürzester Seite automatisch zwei gängige Messgrößen von Paketdiensten ermittelt.

Screenshot: Verpackung anlegen

Versand vorbereiten 2.0

Nach dem eigentlichen Klick auf "Versand vorbereiten" für versandbereite Bestellungen hat sich einiges verändert: In der oberen Hälfte findest du die Eingabefelder für die Sendungsdetails, in der unteren Hälfte die zur Verfügung stehenden Versandarten basierend auf den angegebenen Sendungsdetails.

SimpleSell bietet automatisch nur Versandarten zur Auswahl an, die sowohl zum angegebenen Gewicht als auch zu den Verpackungsmaßen kompatibel sind. Indem SimpleSell sicherstellt, dass du nur passende Versandarten wählen kannst, vermeidest du Fehler beim Versand und reduzierst Rückläufer durch Überschreitung von Maximalgewichten, Maximalmaßen oder wegen zu geringer Frankierung. Und SimpleSell geht sogar noch einen Schritt weiter: Wir erkennen, ob das Versandprodukt für das Zielland der Lieferadresse verfügbar ist oder die Bestellung an eine Packstation oder Postfiliale geschickt werden soll und bieten dann nur kompatible Versandarten an – sofern du diese konfiguriert hast.

Alle Versandarten, die im Abschnitt "Versandart auswählen" angezeigt werden, sind mit Symbolen für Gewicht und Maße gekennzeichnet – je nachdem, welche Angaben für die gewünschte Versandart verpflichtend sind. So hast du immer im Blick, welche Sendungsdetails noch fehlen, damit du die Versandart für die Bestellung verwenden kannst. Sofern du beim Anlegen der Versandart ein Standardgewicht oder eine Standardverpackung angegeben hast und diese Angaben zutreffend sind, brauchst du keine weiteren Sendungsdetails angeben und kannst die Versandart direkt für die Bestellung verwenden.

Screenshot: Versand vorbereiten 2.0

Wenn du die Sendungsdetails vervollständigt und dich für eine passende Versandart für die Bestellung entschieden hast, speichert SimpleSell deine Auswahl in einer dynamischen Versandregel. Die gespeicherte Regel wird automatisch als Versandvorschlag verwendet, sobald du die nächste ähnliche Bestellung bearbeitest. Für ähnliche Bestellungen brauchst du ab dann keine Sendungsdetails und keine Versandart mehr angeben. Mit unserem Expressmodus kannst du so Versandetiketten für Hunderte Bestellungen innerhalb weniger Minuten erstellen. Versendest du eine Bestellung jedoch ausnahmsweise mit einer anderen Versandart, kannst du das Anlegen oder Aktualisieren einer dynamischen Regel jederzeit durch das Abhaken der entsprechenden Checkbox verhindern.

Deine Vorteile im Überblick

  • Du kannst Versandarten aus Versandprodukt und Zusatzleistungen vordefinieren, benennen und sortieren.

  • Du kannst Verpackungen vordefinieren, benennen und sortieren.

  • Du erhältst beim Versand nur eine Auswahl von Versandarten, welche basierend auf Gewicht, Größe und Lieferadresse kompatibel sind.

  • Du kannst einfacher zwischen Paketdiensten wechseln, indem du vollständige Sendungsdetails hinterlegst.

  • Du brauchst nur die Sendungsdetails hinterlegen, welche für den gewählten Paketdienst zwingend erforderlich sind.

  • Du kannst mit dynamischen Versandregeln auch Ausnahmefälle abbilden.

Und das war erst der Anfang: Versand vorbereiten 2.0 ist die Grundlage für eine Reihe an Erweiterungen und Verbesserungen, die wir in den nächsten Monaten darauf aufbauen werden. Denn wir bleiben stets unserem Ziel treu, deinen Versandprozess so einfach, automatisiert und fehlerfrei wie möglich zu machen, damit du Zeit, Geld und Stress sparst – jeden Tag!

Simon Kollross
Über den Autor

Simon Kollross

Simon ist Geschäftsführer und Gründer von SimpleSell. Er ist leidenschaftlicher Problemlöser und Softwareentwickler. Sein Herz brennt für unsere Versandsoftware – er kennt wirklich jedes Feature auswendig. Für die Anliegen unserer Händler hat er stets ein offenes Ohr, denn sein erklärtes Ziel ist: SimpleSell soll den Versand so einfach und effizient wie möglich machen.